Anfahrt

 

Alle Schulungsflächen meines Ausbildungszentrum für Überlebenstechniken (AZÜ) liegen in und um 24534 Neumünster, Schleswig-Holstein.

 

 

Nach Deiner Kursbuchung bekommst Du neben Handouts mit Tipps für den Kursstart und ein Merkblatt über waldtypische Gefahren auch eine detailierte Anfahrtsskizze.

 

Schleswig-Holstein

 

Schleswig-Holstein ist das nördlichste Land der Bundesrepublik Deutschland. Hier leben rund 2,8 Millionen Menschen.

 

Mit einer Bevölkerungsdichte von 178 Einwohnern pro Quadratkilometer liegt Schleswig-Holstein unter dem Bundesdurchschnitt. Die Landesfläche beträgt 15.799 Quadratkilometer. Die Landeshauptstadt Kiel ist mit rund 240.000 Einwohnern auch die größte Stadt. Die vier kreisfreien Städte und elf Kreise sind in 1.110 Gemeinden untergliedert.

 

Schleswig-Holstein ist das einzige Land in Deutschland, in dem zwei nationale Minderheiten und eine Volksgruppe leben: Die dänische Minderheit, die friesische Volksgruppe und die deutschen Sinti und Roma. Seit 1990 stehen sie nach Artikel 5 der Landesverfassung unter besonderem Schutz. Das Niederdeutsche, Dänische, Friesische und Romanes werden als wichtiges Kulturerbe durch die Europäische Charta für Regional- oder Minderheitensprachen geschützt. Schleswig-Holstein ist zum Zuwanderungsland geworden. Fast 13 Prozent der Bevölkerung haben einen Migrationshintergrund; die größten Migrantengruppen besitzen türkische, polnische und russische Wurzeln. Mit dem Integrationskonzept und dem Aktionsplan Integration stellt die Landesregierung die erforderlichen politischen Weichen für eine erfolgreiche Eingliederung von Migrantinnen und Migranten.

 

Neumünster

 

Neumünster ist eine kreisfreie Stadt in der Mitte Schleswig-Holsteins und mit rund 77.000 Einwohnern nach Kiel, Lübeck und Flensburg  die viertgrößte Stadt des nördlichsten deutschen Bundeslandes.

 

Urkundlich zum ersten Mal 1127 als Augustiner-Stift Wippenthorp im Gau Faldera erwähnt, war Neumünster lange ein Zentrum der deutschen Tuch- und Lederindustrie und ist seit alters her ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Ab 1870 im Besitz der Stadrechte, gehört die große Mittelstadt an der Schwale seit Mai 2012 zur Metropolregion Hamburg.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2012 - 2017 AZÜ SH, Jan Eisfeldt. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung ist die Nutzung der hier veröffentlichen Texte und Bilder untersagt! Bitte beachte das Impressum.